Hyundai bringt neue Lithium-Ionen-Elektrostapler.
22366
post-template-default,single,single-post,postid-22366,single-format-standard,theme-stockholm,cookies-not-set,stockholm-core-1.1,woocommerce-no-js,select-theme-ver-5.1.8,ajax_fade,page_not_loaded,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive
Neu: Lithium-Ionen-Batterien in Hyundai Elektrostapler als Dreirad- und Vierrad-Version von Höfler Services Stuttgart.

Hyundai bringt neue Lithium-Ionen-Elektrostapler.

“Ihnen präsentieren wir gerne die in den Stapler-Charts neu aufgelegten, innovativ weiterentwickelten Elektro-Dreirad- und Vierradstapler in zusammen sechs emissionsfreien Versionen der Weltmarke Hyundai Material Handling. Das Relaunching bietet mit neuen Konfigurationen im Bereich der Energieträger die Wahl zwischen Lithium-Ionen- und Blei-Säure- Batterien. An den echt stromsaftigen Einsparungen ebenfalls wesentlich beteiligt sind Komponenten, wie Steuerungssystem, Antriebsmotoren, Antriebsstrang, Automatik-Parkfunktion, Lenkung und mehr. Wir wollen unsere Kunden angenehm überraschen!” hat sich Ralf Wittlinger, HÖFLER SERVICES, Leiter Logistik, Intralogistik, Stuttgart, vorgenommen. 

Aufsitzen und mit Sicherheit losstapeln! Über 4,3-Zoll-Touchscreen-Dashboard wird der Fahrer zu den Statuswerten der Stapler übersichtlich, blendfrei in Echtzeit informiert. Unter drei vordefinierte Fahrmodi kann gewählt werden. Mit dem Diagnosetool, das dem Techniker einen Fehlercode per Display anzeigt, kann ein Fehler einfach und schnell behoben werden. Das Operator Presence Sensing System, (OPSS), erhöht die Sicherheit durch die Deaktivierung aller Hydraulik- und Fahrfunktionen solange der Bediener nicht auf dem  Fahrerplatz sitzt.

Einen “Sechser” bei HUNDAY MH.

Viel Einsparungspotenzial beim Gesamtenergieverbrauch steckt in den 3-Rad-Modelle 15BT-9U mit 1.500 kg, 18BT-9U mit 1.800 kg und 20BT-9U mit 2.000 kg Tragfähigkeit des Staplerherstellers Hyundai Material Handling. Alleine die elektrische Lenkung des Zapi-Steuerungssystems der ACE-Serie mit IP65-Schutz soll bis zu 33 Prozent Energie einsparen. Sicheres und komfortables Fahren bis zu 16 km/h garantiert die proportional zur Fahrgeschwindigkeit kontrollierende Lenkungsrückmeldung. Die 3er sind zur Hochleistung mit 48-V und einer elektrohydraulischen Servolenkung ausgestattet, die bis zu 17% Energie spart. Der Servomotor ruft nur bei Lenkbetätigung Strom ab. Neue geräuscharme Hydraulikpumpen sind weitere Merkmale für bessere Leistung und geringeren Energieverbrauch. Neue leistungsstärkere Antriebsmotoren, 2 x 5,4 kW und Hubmotoren, 14,9 kW von Schabmüller, werden von Li-Ion Batterien mit NMC-Technologie gespeist.

Die größeren Vierradmodelle, 25B-9U mit 2.500 kg, 30B-9U mit 3.000 kg und 35B-9U mit 3.500 kg Tragfähigkeit können wahlweise mit einem 564 Ah Li-Ion Akku oder der 25er mit Blei-Säure-Batterien maximal 720 Ah / 48 V, die 30er und 35er maximal 810-900 Ah, ausgestattet werden. Die Vierradstapler besitzen ebenfalls eine elektrohydraulische Servolenkung.

Weitere gemeinsame Vorteile der neuen E-Stapler-9er Baureihen. 

Die gesamte 9U-Serie hebt Lasten auf eine maximale Hubhöhe von 7 m. Neue leistungsstärkere Antriebsmotoren, 2 x 5,4 kW und Hubmotoren, 14,9 kW von Schabmüller, werden wahlweise von Li-Ion Batterien mit NMC-Technologie oder Bleibatterien gespeist. Alle Batterien können im Stapler aufgeladen werden. Batteriewechsel entfallen. Die Stapler sind mit einem ZF-Antriebsstrang ausgestattet. 

Eine weitere hervorragende Neuerung ist die automatische Parkfunktion, die die elektromagnetischen Bremsen aktiviert, sobald das Gaspedal losgelassen wird. Diese Sicherheitsfunktion verhindert, dass der Stapler im Leerlauf auf Steigungen und Rampen zurückrollt. Beheizte Kabinen einschließlich Einzel- und / oder Doppeltüren erweitern den Einsatzradius Richtung Outdoor und Kühllager.